• Deutsch
  • English
Patentierte Qualität
Rodeln neu erleben
Bester Rodelspaß.
Weltneuheit.
Dynamischer Lenkrodel.
Rodeln mit Sicherheit.
Runwave macht's möglich.
Komfortabler Sportrodel.
Rasante Rodelbahnen.
Lebe Zukunft. Lebe Runwave.
Die neue Rodelgeneration.
 
 
Versandkostenfrei ab 50€

Fahrtechnik Runwave Rodel - einfach genial...

RUNWAVE Rodel,

das ist ein neues Rodelgefühl und ein echtes Erlebnis. Man sitzt entspannt und steuert mit sportlicher Präzision.
Mit den Lenkbremsen steuert man in scharfen Kurven und auf Eis sicher und kontrolliert. Bei weiteren Kurvenradien steuert man nur mit Gewichtsverlagerung, die Hacken können zusätzlich eingesetzt werden. Der Runwave Rodel glänzt mit vielfältigen Steuerungsmöglichkeiten die es jedem ermöglichen, basierend auf der Grundtechnik, einen eigenen Stil zu entwickeln. Mit den Lenkbremsen ist die Sicherheit immer griffbereit und das erlernen der Fahrtechnik kann bereits auf rasanteren Bahnen beginnen. Wenn man etwas Erfahrung gesammelt hat, lassen sich die Steuerungsmöglichkeiten dann kombinieren um in jeder Situation optimal über die Bahn zu kommen.

Kurzes Handout: Bilder und Erklärungen der Fahrtechnik
So sieht es aus: Videos von Fahrten mit dem Runwave

Lenkmöglichkeiten und Fahrstile:

Präzise Rodeln
Sicheres Rodeln
Rasanter Rodelspass
Kontrolliertes Rodeln

 

Unsere Empfehlungen:

  1. Bei normaler Fahrt mit Gewichtsverlagerung steuern. Arme und Oberkörper nach außen lehnen.
  2. Für leichte Spurkorrekturen das Bein auf einer Seite leicht anheben und die Kufe dadurch entlasten.
  3. Bei schnellen Fahrten können die Hacken zur stabilisierung und für Kurven zusätzlich eingesetzt werden.
  4. Bei steilen und engen Kurven, eisigem Untergrund oder Gefahrenstellen sind die Lenkbremsen optimal für die Sicherheit.
  5. Zur Geschwindigkeitskontrolle Lenkbremsen verwenden.
  6. Optimale Rodelbahn-Bedingungen sind hart präparierter Schnee und ein Gefälle von 10% und mehr.
  7. Bei nassem Pappschnee und Sulzschnee ist ein ungetrübter Rodelspass meistens nicht möglich.
  8. Bei Plusgraden empfehlen wir die Kufen zu wachsen.

Lehneneinstellung:

  1. bei kleineren und leichteren Personen Lehne steiler einstellen
  2. bei großen Personen Lehne flacher stellen
  3. bei flachen Bahnen Lehne steil stellen, bzw. sich aufsetzen und nach vorne lehnen
  4. beim rodeln zu zweit Lehne steiler stellen
  5. für geübte Sportrodler und bei steilen Rodelbahnen Lehne flacher Stellen

Sicherheit:

  1. Nehmen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit immer einen Helm, warme Kleidung sowie gute und feste Schuhe mit starken Profil zum Rodeln.
  2. Achten Sie bitte auf andere Rodler und nehmen Sie auf langsamere Rodler Rücksicht.
  3. Fangen Sie langsam an, das neue Rodelgefühl mit dem RUNWAVE RODEL kennen zu lernen, er ist sicher aber auch schnell.
  4. Planen Sie nach Zustand der Rodelbahn (Eis, viele Rodler, unbekannte Strecke etc.) immer den Bremsweg und eine angepasste und sichere Geschwindigkeit mit ein.

Komfort:

  1. Zum Tragen an den Rodelbahnen, Lift oder Gondeln wird bequem das Polster über die Schulter gelegt.
  2. Zusätzlich empfehlen wir Sitzlehne mittels den Stiften nach vorne zu klappen um bequemer in Gondeln/Lifte einsteigen zu können.
  3. Das Zugseil zum rodeln einfach entfernen, so dass es nicht stört
  4. Der Runwave ist durch seine ergonomische Form bei Pausen, zum Sonnen oder an den Hütten oder Liften sehr bequem zum Ausruhen geeignet.

 

Bitte beachten sie auch die Einsatzbereiche des Runwave Rodels.